D R U C K V E R S I O N

Atari  400/800  XL/XE



  Diese Atari-Webseiten werden aus Zeitmangel nicht mehr betreut, bleiben aber wie vorhanden weiterhin bestehen. Tote Links sind mit . gekennzeichnet. 
 


20 Jahre ABBUC Atari-Logo 

Mein Lieblings-Hobby ist der Atari 8-Bit Computer

Jawohl, die Bezeichnung Computer trifft auch für diesen Oldie zu. Der PC steckte noch in den Kinderschuhen um 1987 als ich meinen ersten Atari anschaffte. Wir hatten damals schon alles was man so braucht. Mit "StarTexter" stand mir ein tolles Schreibprogramm zur Verfügung, "VisiCalc" als eine recht gute Tabellenkalkulation und "Desktop Atari" konnte Grafiken und Texte verschiedenster Zeichensätze gemeinsam auf's Papier bringen. Und auch einige von Atari's Spielen sind meiner Meinung nach bis heute unübertroffen. Naja, einige Kenntnisse im Programmieren (z.B. in Turbobasic, Quick oder Assembler) gehörten auch schon immer zum Wissen und Können eines jeden eingefleischten Atarianers.





Mein Arbeitsplatz
 Ich nenne heute vom Atari 400 bis zum 130XE und XEGS viele 8-Bit-Atari Geräte nebst allerlei Zubehör mein Eigen. Dabei ist meine Austattung als Sammler wohl etwas größer als die normalen Besitztümer eines Atari-Fans und zu sehen in meinem 8-Bit-Museum.

 Meine Standard-Arbeitsausstattung ist ein Atari 800XL mit 1024 kByte Erweiterungsspeicher umschaltbar 512 kByte und BASIC, 2 Betriebssystemen (Normal/Speedy) und einem Kaltstart-Reset-Taster.
 Daran angeschlossen ist eine Floppy2000 (Speedy), ein sio2pc Interface und die Blackbox mit einer 270MB Festplatte und interne XF551 und XF351 (720k). Gedruckt wird meist mit dem Atari 1029. Als Joystick muß ein Atari-Joypad herhalten.
 Mittlerweile gibt es wohl auch Leute die fast nur noch mit einem Emulator auf dem PC arbeiten. Für mich ist das nix. Mir ist der Atari ans Herz gewachsen und darum wird er auch benutzt.
Hier meine Geschichte wie ich zu Atari kam.

 Ich beschäftige mich oft mit Hardware-Erweiterungen für den Atari und seine Peripherie um die eigentlich schon hervorragenden Geräte noch etwas besser zu machen. Ich habe schon vieles getestet, aber nicht alles erschien mir brauchbar. Hier ist eine Zusammenstellung meiner Favoriten zu sehen die die Arbeit mit dem Atari sehr viel einfacher machen. Die Schaltungen sind zumeist altbekannt, wurden aber teilweise von mir etwas modifiziert.

 Alle Hardware-Erweiterungen die hier zu sehen sind habe ich selbst mindestens 1 mal gebaut und eingelötet. Somit kann ich versichern, daß alles was hier zu sehen ist bei korrektem Aufbau auch funktioniert.
 Dabei ist es egal ob man wie in einigen Bauanleitungen IC's Huckepack lötet oder auf einer Lochrasterplatine aufbaut oder eine Leiterplatte ätzt. Alle Varianten funktionieren bei ordentlichem Aufbau.
 Es ist nur darauf zu achten daß Adreß- und Datenleitungen immer so kurz wie möglich gehalten werden. Sonst können Fehler entstehen.

 Achtung:  Eigentlich ist die TTL-Technik des Atari Narrensicher. Sie ist längst nicht so empfindlich wie oft beschrieben. Trotz deser Aussage kann ich nur davor warnen auf den Atari mit dem Lötkolben loszugehen wenn man keinen Dunst von Elektronik hat. Dann lieber jemand fragen der sich damit auskennt.


[ Seitenanfang ]

Interessante Links zum Atari

 eMail-Adressen und Links zu anderen Websites sind auf diesen Seiten GRAU. Tote Links sind zusätzlich mit . gekennzeichnet.
Interne Links sind GRÜN, wichtige interne Links sind ROT, downloads sind LILA.
Für die externen Links gilt das Deutsch / Englisch vor oder hinter dem Link für die Sprache der Webseite, nicht für das oder die evtl. dort zum Download angebotenen Programme.



ABBUC jetzt  Hardware, Software, Baupläne ohne Ende für Atari und, und, und...
Der "Atari Bit Byter User Club e.V." ( ABBUC e.V. ).
 
Beim ABBUC kann man gegen ein geringes Entgeld auch Mitglied werden, dann gibt es Viertel-Jährlich ein Club-Magazin (Heft und Diskette). Auch kann man Hard- und Software kaufen, und auf der Website gibt es ein Forum in dem man sich austauschen kann.
Deutsch/Englisch http://www.abbuc.de

 Umfangreiche Informationen zu aktuellen Atari-, Software- und Hardware-Projekten sowie aktuellste Links findest du in der ABBUC Infothek und der ABBUC Programmers Group auf strotmann.de:
Englisch Atari Infothek  Atari Wiki

 Wenn Ihr mal Hilfe zum Atari XL/XE braucht oder wenn Ihr was brandneues über den Atari XL/XE erfahren habt dann geht doch auf die Website vom ABBUC e.V. und klickt auf Forum. Im Abbuc-Forum sind lauter nette Atari-Fans die bei Problemen mit dem 8-Bit-Atari helfen wenn es möglich ist.



 Eine ziemlich große Sammlung mit Historischen Daten kann man auf der Homepage von Walter Lojek sehen.  Zudem noch etliche technische Daten und und und
Deutsch . My ATARI 8-Bit Homepage

 Auf der Website von André 'MacFalkner' Bertram gibt es ein prima Speichererweiterungs-Testprogramm genannt MEMDRV10 sowie Hardware der Extraklasse für den Atari: Neuestes Projekt ist ein Atari-Flash-OS.
Deutsch . MacFalkner's ATARI 8bit Projekte!

 Eine Zeitreise in die Vergangenheit - auch wenn man keinen Atari mehr hat - kann man mit Hilfe der Spiele und Demos dieser Website und einem 8-Bit-Atari-Emulator für den PC unternehmen.
 Auf der Website gibt es massig Spiele und Demos und unter der Rubrik "Emulatoren / Tools" auch den besten Emulator "Atari800Win+ V3.x" für den PC. Ein Gästebuch und ein Forum vervollständigen diese erstklassige Website.
Deutsch BROKEN ATARI 8Bit Spiele und Demos - Homesoft
Diese Website wurde leider wegen zuviel Traffic vom Server gekickt. Wir warten auf den neuen Link.

 Natürlich gibt es noch viel mehr gute Sites zum Atari XL/XE. Die wohl umfangreichste Atari 8-bit Linkliste nach Themen sortiert oder Alphabetisch:
Englisch Raf's Atari 8-bit page  und  Raf's Atari 8-bit page MegaLinks


[ Seitenanfang ]

Inhaltsverzeichnis aller Atari Artikel






8-Bit-Museum
Atari 400 / 800
Atari 600XL / 800XL
Atari 65XE / 800XE / 130XE / XEGS
Zubehör und Hardware-Erweiterungen
Software (Cartridges, Disketten, Kassetten)
VCS 2600 / 7800 und Cartridges
Andere Atari Produkte
Bücher
Was mir noch fehlt




8-Bit-Daten
Versionen des Atari-8-Bit Operating-System-ROM
Alternative OS für XL/XE  (unvollständig)
Spezielle IC im Atari
Gebräuchliche dRAM-Typen
Diskettenformate und Laufwerksformate der Atari-Disketten-Stationen
Jumper in der 1050-Floppy
Fehlermeldungen des Atari und des DOS
Bestückungsplan 130XE
Vergleich ECI - XE > PBI - XL
Pinouts aller Anschlüsse am Atari auf der Thunderdome Website




XL/XE Modifikationen
Zusätzliche Cursortasten
Kaltstart-Reset-Taster für den Computer
Ein ROM-Simulator
Eine Hardware ( CPU ) Bremse
Betriebsanzeige für's Basic




Blackbox    CSS-Homepage    Mathy's Blackbox Page
Blackbox Desktop
Flash-ROM Upgrade
MyDOS für Festplatten    Mathy's MyDOS Page
SCSI Parity Upgrade



MyIDE-Interface
Website von Mr. Atari
Tools zum Handling der Partitionen und der Images von Shawn Jefferson
. Boss-X ( Fenster für Atari ) von Mirko Sobe
Meine MyDOS konfiguration




RAM-Erweiterungen
 Meine Schaltpläne
      256k  800XL
      256k  800XE und 800XLF   ( Was ist ein 800XLF ? )
      256k  130XE
      512k  800XL
      512k  130XE
      1024k  800XL

Page-Sequenzen von RAM-Erweiterungen
RAM-Erweiterung 1 MegaByte für alle 8-Bit-Atari XL/XE (800XL, 800XLF, 800XE, 130XE)
Fehler im Refresh bei der MegaRAM 1 und MegaRAM 2 der Firma K. Peters beseitigen Bugfix
Fehler im Refresh bei der MegaRAM 3 der Firma K. Peters beseitigen von Erhard Pütz Bugfix
Aufrüsten der MegaRAM 1 und MegaRAM 2 der Firma K. Peters auf 512 kByte
Aufrüsten der MegaRAM 1 und MegaRAM 2 der Firma K. Peters auf 1024 kByte
Was ist Atari-Magazin-kompatibel (AM) und was ist Compy-Shop-kompatibel (CS) ?
Einige Bilder von originalen RAM-Erweiterungen aus meinem 8-Bit-Museum
Aufrüsten des 1200XL mit einem 1MB SIMM von Bob Woolley auf a8maestro.com
. Überblick zu RAM-Erweiterungen von Andreas Magenheimer auf strotmann.de
Trevor Holyoak's site, with the Mathy van Nisselroy 1MB Memory upgrade
Satantronic 1MB Memory for XE System, complete with Blueprints




sio2pc
1-Chip-Version     BROKEN http://www.tcainternet.com/wa5bdu/sio2pc.htm
2-Chip-Version     BROKEN http://sog.com/atarimods/mx-sio.html
Weitere Infos
1050-2-PC             BROKEN http://www.tcainternet.com/wa5bdu/sio2pc.htm




XF551
Indexloch-Umgehung
Ein 720k / 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk
Disketten mit 720 kByte formatieren




65C02 CPU     Site zur 65C02 bei www.retrobits.net => Projects => XL/XE Alternate CPU
Diese Seite in Deutsch

      Bilder vom 65C02-Board
      Eine neue CPU, wie und warum?
      Schaltplan und Bauteile-Liste
      Upgrade 65C816
      Download und Email
      Andere Projekte von Guus Assmann

This Page in English

      Pictures from 65C02-Board
      A new CPU, how and why?
      Schematic and Partlist
      The 65C816 Upgrade
      Download and Email
      Other Projects of Guus Assmann




PC-AT-Netzteil
Ein PC-AT-Netzteil für den Betrieb des Atari und der Peripherie



Umbau NTSC > PAL
Umbau eines Computers von NTSC Fernsehnorm auf PAL




     Sonstiges:
Probleme mit CMOS-IC im 8-Bit-Atari
Probleme mit dem Phase 2 Signal
Eine 1 Mega RD ( mit 32 Stück 41256 )
Meine Geschichte wie ich zu Atari kam
Der A.B.B.U.C.  (Atari Bit Byter User Club e.V.)



[ Seitenanfang ]


Atari  400/800  XL/XE

designed and created by Bernhard Pahl. Build with the fine Tool -Crimson Editor-
^